STEFAN PETERS
Der Blog

#6 - Im Gespräch mit Robert Henderson

Robert Henderson- Werbung -

Robert, wie fühlt es sich an als Autor sein eigenes Buch in den Händen zu halten? Bist du glücklich mit dem Ergebnis?

Es hat mir viel Freude bereitet, als ich vom Verlag die ersten Exemplare meines Buches per Post erhalten habe. Der Anblick des Buches hatte eine sofortige Wirkung auf mich. Die Farben des Frontcovers und des Buchrückens sind kräftig und springen einem sofort ins Auge. Erst als ich das Buch das erste Mal sah, fiel mir auf wie wichtig dies ist - wenn dein Buch eines von 20 im Regal eines Buchhändlers ist oder als Eines von Hunderten auf einem Buchmessestand gezeigt wird. Alles Dinge, an die ich beim Schreiben des Buches überhaupt nicht gedacht habe.

Jedoch sind sämtliche Gefühle der Selbst-Beglückwünschung schnell verflogen als ich merkte, dass meine Klienten gar nichts von meinem Buch wussten. Für Sie bin ich Therapeut und kein Autor. Das hat mich geerdet.

Aber ja. Ich bin glücklich mit dem Ergebnis. Es ist ein wirklich gutes Buch, voll mit nützlichen Informationen, schönen Illustrationen und es ist leicht zu lesen.

Wir zitieren eine Review von Amazon:
‘What a wonderful introduction to subtle energies in the healing arts. Highly recommended to anyone in the healing industry’.

Erzähl uns etwas über dich, deine Arbeit und den Inhalt des neuen Buches.

In erster Linie bin ich Therapeut. In meiner Arbeit helfe ich Menschen mit schmerzhaften emotionalen Erfahrungen. Durch eine energetische Basis der Körperarbeit, werden diese durch den Körper gelöst.
Meine Ausbildungen in Körperarbeit erfuhr ich durch die Thai Massage. Meine Fertigkeiten mit dem energetischen Körper eignete ich mir durch die Lehren von Jasmine Vishnu (Chiang Mai, Nordthailand) an. Sie verhalf mir durch eigene schmerzhafte Erfahrungen in meiner Vergangenheit.
In den vielen Monaten mit Jasmine entdeckte ich: je mehr ich an mir selbst arbeitete desto tiefer wurde mein Verständnis für die Probleme von Anderen. Dieses Wissen begann ich als Basis für meine Arbeit zu nutzen – um meinen Klienten zu helfen ihre emotionalen Probleme zu lösen.

Mein Buch „Emotion and Healing in the Energy Body“ ist eine Zusammenfassung der Erfahrungen und Experimente die ich in 15 Jahren energetischer Körperarbeit gesammelt habe. Das Buch habe ich auf meinen Erfahrungen beruhend verfasst. Es beschreibt wie sich jeder Einzelne der acht Energietypen im Körper anfühlt und welchen Effekt sie im physischen Körper haben. Diese acht Energytypen, die behandelt werden sind: emotionale Energie, mentale Energie, spirituelle Energie, sexuelle Energie, umfeldbedingte Energie, zwischenmenschliche Energie, ahnen-/ erbbedingte Energie, karmische Energie. Jeder dieser Energietypen hat seine einzigartige „es fühlt sich an wie-“ Charakteristik im Körper, die dich und deinen Körper auf eine ganz bestimmte Art beeinflussen. So wie der Körper durch Gefühle wie Erregung/ Unruhe, Schwerfälligkeit, Kälte, Enge und Verengung oder durch Gefühle wie Leichtigkeit, Sanftheit, Hitze, Frieden und Befreiung beeinflusst wird. Ich veranschauliche dies indem ich 30 bestimmte physische Konditionen im Körper beschreibe, die ich bei vielen Klienten während der Behandlung finde. Anhand der zugrunde liegenden Probleme werden die Energien und Emotionen aufgedeckt, die als jeweilige Ursache der körperlichen Probleme verantwortlich sein können.
Unter dem Aspekt der Auswirkungen von früheren Emotionen oder Traumen auf unseren physischen Körper, ist eine ganzheitliche Behandlung des Klienten möglich.

Bei Beschwerden wie zum Beispiel instabile Knie, verspannte Schultern oder Kälte im Organbereich ist es möglich die Symptome am Ort des Schmerzes und am Ursprung der Entstehung zu behandeln. Der Ursprung ist die Kraft die die Knie, Schultern oder Bauchorgane veranlasst schwach, verspannt oder kalt zu werden. Dies führt zu einer tieferen und länger anhaltenden Verbesserung.

Du bist jetzt schon seit einigen Jahren Teil unseres Dozententeams wie fühlst du dich wenn du nach Leipzig oder andere Städte und Länder reist, um zu unterrichten?


Es ist ein großartiges Erlebnis für mich nach Deutschland, speziell nach Leipzig an dein Institut zu kommen. Nach insgesamt neun Jahren Herumreisen zwischen Thailand, Neuseeland und Griechenland, um dort Thai Massage zu lernen und zu unterrichten, bin ich Ende 2011 in Wien sesshaft geworden.Zu dieser Zeit hatte ich keine beruflichen Kontakte in Österreich und so begann ich dort meine Praxis wieder von Null an aufzubauen.
Deine Einladung meinen Workshop „Energie und Emotionen in der Massage“ bei dir in Leipzig zu unterrichten kam auch in etwa zu diesem Zeitpunkt. Dies war meine erste Möglichkeit in Deutschland zu unterrichten und seitdem haben wir gemeinsam einige weitere Kurse stattfinden lassen. Es hat mir sehr geholfen meinen Bekanntheitsgrad in Deutschland erlangen.

Jetzt unterrichte ich auch in anderen europäischen Ländern wie zum Beispiel Österreich, Niederlande, Norwegen, Slovenien und der Schweiz. Ich werde dir immer dankbar bleiben für den Startschuss, den du mir in Leipzig ermöglicht hast. Woran sollten Menschen mit emotionalen Problemen arbeiten, wenn Sie auf der suche nach Verbesserung sind?
Emotionale Probleme haben einen weit größeren Einfluss auf uns als wir üblicherweise denken. Eine starke negative emotionale Erfahrung hat einen mentalen, physischen und spirituellen Einfluss auf uns. Mental kann es Einfluss auf die Art zu denken und sich zu verhalten haben, der Glaube an das was in unserem Leben passieren wird, kann sich verändern.
Starke Gedanken wie beispielsweise „Ich kann nicht mehr, ich gebe auf“ nach verletzenden, emotionalen Erfahrungen können einen erheblichen Schaden verursachen.

Emotionale Erfahrungen hinterlassen oft Restspuren im Körper, auch wenn das eigentliche Ereignis bereits längst vergangen ist. Die Erfahrung eines Schocks während eines Autounfalls zum Beispiel aktiviert die Energien von Schreck und Angst im Körper. Dies führt dazu, dass Kälte und Kontraktion (Verspannungen) in die Muskulatur nahe der Wirbelsäule im unteren Rückenbereich zieht. Wenn diese Zustände nicht richtig zugeordnet und behandelt werden, können sich die Verspannungen und Kältezustände noch für viele Jahre im Körper halten.

Dasselbe gilt auch für die Trennung einer schlechten Beziehung. Die gespeicherten negativen Erfahrungen und Emotionen können noch lange im Körper zurückbleiben und dort für weitere verschiedene Probleme sorgen - auch lange nachdem die Beziehung selbst beendet wurde.

Die Vorbelastung einer negativen emotionalen Erfahrung kann auch verhindern, dass geistiges Wohlbefinden entsteht. Es ist nicht selten, dass Menschen mit einer sehr kontrollierten, konservativen und religiösen Erziehung einen starken Einfluss dieser Erfahrung emotional, mental und geistig verspüren. So eine Person kann ein starkes Misstrauen in spirituelle Themen, wie zum Beispiel Meditation haben. Obwohl genau Meditation durch die geistige Liebe und das notwendige Verständnis dazu führen kann den Schaden der Angst und Kontrolle zu durchbrechen.

Psychologische Beratung, Psychotherapie, Hypnose oder Familienaufstellungen sind sehr gut geeignet, um das geistige Wohlbefinden zu verbessern und sich von einem starken Trauma/Erlebnis zu erholen.

Aus persönlicher Erfahrung habe ich erlebt, dass der physische Körper einen emotionalen Fingerabdruck der Erfahrungen speichert. Dies kann in Form von Verspannungen oder Verdauungsbeschwerden sein. Somit ist es notwendig auch über die Körperarbeit Spannungen zu lösen, damit die Person sich von den negativen Einflüssen befreien kann.
Wenn dieser Abdruck im Körper bleibt wird er eine Bandbreite an weiteren Problemen und Unannehmlichkeiten im Körper beitragen. Unterbewusste emotionale Reaktionen auf ähnliche Situationen wie dem ursprünglichen Erlebnis werden verstärkt.
Bei schmerzhaften Erlebnissen die längst vergessen, geheim gehalten oder sehr schwer zu begreifen sind, können Spirituelle Therapien wie zum Beispiel Meditation, Schamanismus, Schwitzhütten oder ähnliche Therapien Antworten auf Fragen geben. Diese hätten sich im Rahmen einer normalen Therapie nicht gezeigt.
Deswegen empfehle ich immer bei solchen Beschwerden einen Mix aus Therapien für den Geist, den Körper und die Seele.

Alles was du uns noch sagen möchtest, kannst du gerne hier tun.

Herzlichen Glückwunsch zu dem bevorstehenden fünften Jubiläum des Institutes! Was du in den letzten fünf Jahren gemacht hast war großartig und hoffentlich machst du noch viele weitere Jahre großartige Arbeit als Lehrer, Therapeut und Gastgeber für andere Dozenten.


Das Buch Emotion and Healing in the Energy Body jetzt bestellen.


Mehr zu Robert Henderson
und auf seiner Seite: http://www.roberthenderson.info/

Zurück